health4ukraine: Entstehung, Hintergründe, und Netzwerke. Björn Zeien bei Visionäre der Gesundheit

Aktualisiert: 21. März

Unser Gründer und CEO Björn Zeien war zu Gast bei Inga Bergen und ihrem Podcast Visionäre der Zukunft. Er gibt Einblicke zur Entstehung und den Hintergründen von #health4ukraine, dem Miteinander der Mit-Initiatoren Sascha Platen und Christine Vogler und warum health h die Grundlage für den so nicht zu erwartenden Erfolg von health4ukraine gebildet hat. Die Kraft von Netzwerken, wie man mit Menschen, die man live noch nie gesehen hat, zusammenarbeitet und warum Werte eine entscheidende Rolle für den Erfolg spielen, verdeutlicht Björn Zeien anhand von Praxisbeispielen. Und was health h überhaupt ist und warum es eine neue Ära von Beratungs-Dienstleistungen für das Gesundheitswesen einläutet, erklärt Björn Zeien gleichfalls.


Wir wünschen viel Spaß beim Reinhören! Ihr könnt gespannt sein auf viel Wissenswertes: Hier zum Podcast


Euer Team von health h




Was ist health4ukraine?

Die Hilfsaktion unter dem Hashtag #health4ukraine ist eine private Initiative von Christine Vogler, Sascha Platen, Björn Zeien und unzählige Unterstützende. Die Initiative kümmert sich um die benachteiligten Menschen – um diejenigen, die in solchen Krisen oft „vergessen“ werden: körperlich und geistig behinderte Personen sowie Pflegebedürftige.


Was ist health h?

health h begleitet Unternehmen innerhalb der Gesundheitsbranche auf ihrem Weg durch die digitale Transformation sowie beim Markteintritt in das deutsche Gesundheitswesen. Dabei steht health h (gesprochen „health age“) übrigens schon mit dem eigenen Namen Pate für ein neues „Gesundheitszeitalter“. Weiter hilft das Netzwerk Städten, Gemeinden und Kommunen beim Aufbau neuer Versorgungsstrukturen. Die individuell zusammengesetzten, multiprofessionell beratenden und interdisziplinär besetzten Advisory Boards bestehen aus praxiserfahrenen Unternehmern:innen, Beratungsschaffende, Coaches und Wissenschaftlern:innen.



Alexander Wackerbeck, Alexandra Jorzig, Andreas Huber, Andreas Lange, Anne Latz, Benedikt Grütz, Birgit Fischer, Christian Hieronimi, Daniela Wiesler, David Matusiewicz, Dominik Böhler, Fabian Demmelhuber, Felix Dorn, Hagen Sexauer, Hendrik Müller, Inga Bergen, Irene Maier, Jörg Westphal, Linus Drop, Marcell Jansen, Marcus Bergler, Mark Langguth, Matthias Krüger, Max Tischler, Michael Weiss, Miriam Schnürer, Nina Buschek, Nina Montenero, Peter Laaks, Regina Mühlich, Stephan Schilling, Tanja Heiß, Tobias Krick, Tom Mühlmann, Tobias Gantner, Jörg Traub, Tobias Wiening, Uwe Imkamp, Marco Giannecchini, Patrick van Oirschot, Robert M. Liefke, Sabrina Kühn, Sylvia Thun, Sascha Platen, Adrian Schuster, Ulrich Hemel, Verena Völter, Miriam Moser, Nina Buschek

195 Ansichten0 Kommentare