Björn Zeien

Björn Zeien

Gründer von health h
im European Senate
erfahrener Konzernmanager im dt. Gesundheitswesen

Möchten Sie 

Björn Zeien

 kontaktieren? Dann klicken Sie hier:

Björn Zeien setzt sich seit zwei Jahrzehnten für die Weiterentwicklung des deutschen Gesundheitswesens ein. Seine beruflichen Stationen als Bereichsvorstand Strategie und Prokurist bei der NOVENTI Health SE, als Verantwortlicher für Politik und strategische Netzwerke in der opta data Gruppe sowie als Vorstandsvorsitzender von Deutschland.Gesund.VERNETZT beschreiben seine strategische und netzwerkpolitische Ausrichtung. Dazu zählen auch seine Mitgliedschaft im European Senate und dem gemeinwohlorientierten Zukunftsinstitut. Seine Beiratstätigkeiten im Institut PatientenErleben, in der Initiative Hygiene Circle und innerhalb des DGbV richten sich nach dem Gemeinwohl sowie der Bürgerorientierung. Im Jahr 2016 wurde ihm außerdem der DAK-Award für besonderes Engagement im Bereich Digitalisierung im Gesundheitswesen verliehen.

Als Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von health h unterstützt der Experte gemeinsam mit einem großen Netzwerk an Experten:innen Unternehmen auf Ihrem Weg durch die digitale Transformation. Letztere wird seiner Meinung nach auch das Gesundheitswesen radikal verändern. So werde sie maßgeblich zum Abbau von besitzstandswahrenden Strukturen und zum längst überfälligen Ausbau der patientenorientierten Versorgung führen.

Björn Zeien

 sagt zu health-h:

„Die digitale Transformation wird Enabler von individualisierten, personenbezogenen Versorgungsangeboten, sie wird für das Einbeziehen der Patienten:innen sorgen, sie wird die Selbstverantwortung fördern und sie wird darüber hinaus sämtliche Akteure des Gesundheitswesens am Versorgungsprozess ausgerichtet zusammenrücken lassen. Dafür jedoch braucht es professionell und andersdenkende Begleitung. Genau aus diesem Grund habe ich health h ins Leben gerufen und konnte anschließend andere Experten:innen unterschiedlicher Disziplinen dafür begeistern. Wir sind bereit.“